2005

Jeremy

Hilfe bei einer Reittherapie

Jeremy ist seit der Geburt behindert, ein 9-jähriger Junge mit einem Down-Syndrom. Die Mutter ist geschieden und alleinerziehend mit einer älteren  Tochter, die sich in einer Ausbildung befindet. Die Betreuung des Jungen muss die Mutter komplett durchführen, da Angehörige nicht zur Verfügung stehen.  Es ist das Ziel Therapien mit Tieren durchzuführen um eine Verbesserung zu erreichen.Die finanziellen Möglichkeit sind beschränkt.  Nach einer Probe-Stunde im Reiterhof Belmbrach hat der „Freundeskreis Roter Schwan e.V.“  die Kosten für eine bestimmte Zeit für therapeutische Reitstunden übernommen.