2005

Claudia T.

Der "Rote Schwan" hilft für gutes Hören!

Die junge Frau, die mit den Krankheiten Rheuma, Epilepsie und einer starken Überakustik im Ohr zu kämpfen hat, musste nun auch noch vor wenigen Wochen einen Schlaganfall über sich ergehen lassen. Sie war jahrelang im Ausland als selbstständige Frau im PC-Bereich und hat gleichzeitig eine Hilfsorganisation gegründet und bearbeitet. All das ist nun nicht mehr möglich, jetzt benötigt sie selbst Hilfe. Sie bewohnt jetzt eine kleine Wohnung in Schwabach. Der "Rote Schwan" hat sich dieser jungen Dame angenommen und schnell und unbürokratisch geholfen. Ein spezielles Gerät für die Überakustik im Ohr konnte sie vor wenigen Tagen im Fachgeschäft übernehmen. Der 1. Vorsitzende Jürgen Titkemeyer gab die Zusage der Finanzierung, nachdem die Krankenkasse eine Beteiligung abgelehnt hat. Er konnte sich vor Ort überzeugen, dass das Gerät sofort die gewünschte Wirkung zeigte. Die junge Dame war begeistert und konnte nun die Geräusche im Umfeld normal wahrnehmen. Titkemeyer nahm auch erfreulich zur Kenntnis, dass sie bei einem Freund einen Job im PC-Bereich als Test begonnen hat; 2 Stunden pro Tag halte ich schon durch, sagte die Dame.