2005

Harald Sch.

Ein Arbeitsunfall verändert das ganze Leben

Harald Sch. - ein 50-jähriger Familienvater und viele Jahre erfolgreicher selbstständiger Zimmermann - erlitt auf einer Baustelle in Moosbach einen schweren, nicht verschuldeten Arbeitsunfall. Sofortiger Transport mit Hubschrauber in einer Klinik nach Ingolstadt war erforderlich. Hier wurde er über mehrere Wochen auf der Intensivstation - überwiegend im Koma -  behandelt und sein Überleben gesichert. Anschließend war er 4 Monate in einer Spezialklinik in Bayreuth; mit einer Querschnittslähmung wurde er nach Hause entlassen. Jetzt ist er auf den Rollstuhl angewiesen sowie eine permanente Hilfe. Das Leben hat sich auch für die Ehefrau erheblich verändert. Der "Rote Schwan" hat geholfen bei der Zuzahlung notwendigen Therapiestunden sowie eine Beteiligung für einen erforderlichen Treppenlift.