2005

Andreas S.

Der 45-jährige alleinerziehende Familienvater (re) ist in eine brenzlige Lebenssituation gekommen. Zunächst wurde bei einer regelmäßigen Führerscheinprüfung als LKW-Fahrer die Notwendigkeit einer Brille festgestellt, die zur weiteren Ausübung des Berufes erforderlich wurde. Des weiteren musste ein Zahnarzt einige Dinge erneuern. Die wirtschaftliche Situation war alles andere als gut, sodass hier nach notwendiger Prüfung schnell und unbürokratisch geholfen wurde. Der Job ist wieder gesichert.