2005

Vadim W.

Ein 21-jähriger junger Mann mit geistiger Behinderung  lebt schon lange im Auhof und seit Frühjahr 2015 in einer Wohngruppe des Auhofs in Roth. Er hat in diesem Jahr von der Schule in den Berufsbildungsbereich der Auhofer Werkstätten gewechselt. Dieser Wechsel verläuft nicht ganz reibungslos, da er Schwierigkeiten hat, mit großen Veränderungen zurecht zu kommen.  Er ist ein sehr bewegungsfreudiger Mensch. Den jetzigen Wohnbereich kann er aufgrund seiner Orientierungslosigkeit nicht alleine verlassen. Bereits bei einem Test mit einer Reittherapie konnten gute Erfolge erzielt werden. Um den Bewegungsmangel zu entgehen, wurden vom Freundeskreis Roter Schwan 10 Therapiestunden als Unterstützung zugesagt.